Franco Gabrielli

Gabs wurde im Jahr 2000 aus der Idee von Franco Gabbrielli geboren.
Sein Vater, Vittorio Gabbrielli, hatte in den siebziger Jahren ein Unternehmen für hochwertige Lederwaren mit der Marke „Beghé“ gegründet. Nachdem er in der Familie über viele Jahre den Duft des Leders eingeatmet und technische Kenntnisse in Bezug auf die alte Tradition erworben hatte, entschied sich Franco, der Nachfolger, auf ein neues großes Projekt zu setzen: Den Verkauf einer Idee in der Gestalt einer Tasche, bei der das Behältnis sich den Anforderungen des Benutzers anpasst.
Hiermit konnte er die Kunden sofort überzeugen; sie waren von den Materialien, Farben, den so einfachen und funktionellen Formen fasziniert und begrüßten den neuen Vorschlag mit Begeisterung.
Aufgrund der ständig wachsenden Nachfrage und um den kontinuierlichen Bestellungen nachzukommen, begann Franco Gabbrielli 2005 infolge eines glücklichen Zusammentreffens mit den Stilisten und Unternehmern Marco Campomaggi und Caterina Lucchi eine Zusammenarbeit innerhalb der Gruppo Emergenti Italiani.
Heute ist Gabs mit seinen unkonventionellen Kreationen der Bezugspunkt für italienische Lederwaren und seit jeher Synonym für Farbe, Vielseitigkeit und Innovation.